Drucken

Beton/Produktion

«Opus Caementitium»
In Europa herrschte noch die Eiszeit derweil im Nahen Osten schon gebrannter Kalk als Bindemittel (lat. Mortarium) für das Mauern von Ziegelsteinen verwendet wurde. Die Phönizier vermischten den Mörtel mit vulkanischem Gestein und schufen damit ein Material, das sogar unter Wasser aushärtete. Über die Griechen gelangten diese Erkenntnisse zu den Römern. Aus dem Gemisch von wasserbeständigem Mörtel und Steinbrocken entstand der römische Beton, der «Opus Caementitium», aus welchem gigantastische Bauwerke wie das Colosseum in Rom und andere Bauten in ganz Europa entstanden.

 

Qualitätsprodukte von höchster Güte
Zur Herstellung der Betonprodukte verwenden wir nur hochwertige Rohstoffe. Ein umfassendes ISO-Qualitätssystem dient den Herstellwerken der MÜLLER-STEINAG Gruppe als Führungsinstrument und als Grundlage für die stetige Weiterentwicklung und Optimierung der Herstellungsprozesse und der Produkte.

Das gesamte Produktsortiment entspricht den Vorgaben des Fachverbands für Schweizer Betonprodukte Swiss Beton und europäischen Normen.